Hausbau in Berlin

Massivhaus neu bauen in BerlinWer überlegt, ob er ein Fertighaus oder ein Massivhaus bauen will, braucht Informationen über alle Argumente, die für und gegen beide Varianten sprechen. Beim Hausbau wollen viele Aspekte bedacht ein. Dazu muss dem Bauinteressenten zunächst klar sein, was ein Massivhaus und was ein Fertighaus ist. Ein Massivbau wird tatsächlich noch Stein für Stein errichtet, dazu kommen Stahlbetonelemente für die Decken. Als Baumaterial werden beim Massivhaus Ziegelsteine, Porenbeton oder Kalksandstein eingesetzt. Bei Letzteren werden die Außenwände wegen ihrer hohen Wärmeleitfähigkeit mit Dämmstoffen – meist Styropor – isoliert. Fertighäuser dagegen werden in Einzelteilen industriell vorgefertigt und bestehen weitestgehend aus einer Holzkonstruktion, welche mit Holzfaserplatten und Gipskarton verkleidet wird.

Sie finden auf hausbauberater.de weitere Informationen zu den Bauweisen, die Ihnen eine Entscheidung vielleicht etwas erleichtern.

Die Vorteile Ihres Massivhauses

  1. Raumklima
    Für einen Massivbau spricht sein gutes Raumklima; die Wände "atmen". Gerade in Bad und Küche, wo häufig Wasserdampf in die Luft gelangt, ist das von Vorteil. Ziegelsteine, besonders Lochziegel, wirken wärmedämmend. Gebäude aus Lochziegelsteinen bleiben in der warmen Jahreszeit eher kühl, im Winter speichern sie die Wärme. Das bedeutet geringe Heizkosten. Beim Hausbau sollten die Folgekosten nicht vernachlässigt werden. Massivhäuser gleichen selbst die etwas höheren Baukosten durch ihre hohe Energieeffizienz aus.

  2. Werthaltigkeit
    Nicht umsonst spricht man bei einem Massivhaus von "Betongold". Seit der Bankenkrise setzen immer mehr Menschen auf Immobilien, die auf Jahrzehnte hinaus bleibende Werte darstellen. Wer seine Rücklagen in ein Eigenheim steckt, der kann im Alter mietfrei wohnen und überdies seinen Nachkommen etwas vererben. Der Massivbau bedeutet eine solide, über viele Jahrhunderte hinweg bewährte Bauweise, die sich im Wiederverkaufswert des Hauses widerspiegelt. Keine Bauweise erreicht die Werthaltigkeit, wie der Hausbau als Massivhaus.

  3. Nachhaltigkeit
    Ein Massivbau ist ein Bauwerk für mehrere Generationen. Wenn ordentlich gearbeitet wird, treten viele Jahrzehnte lang keine Mängel an dem Bauwerk auf. Beim Hausbau sollte immer ein Blick in die Zukunft geworfen werden. In Zeiten des Klimawandels bleibt ein Massivhaus eine "sichere Bank". Es hält auch extremen Wetterbedingungen stand. Zudem impliziert der Massivbau einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und Energie. Denn Massivhäuser werden überwiegend mit natürlichen Baustoffen errichtet. Weitere Informationen dazu finden Sie auf massivhaus-zentrum.de.

  4. Schallschutz
    Effektive Schalldämmung ist beim Massivbau nicht zu vergessen. Gerade bei Doppelhäusern ist das sehr wichtig. Aber auch in einem Einfamilienhaus wollen Sie schließlich nicht immer hören, was der Rest der Familie gerade macht. Wer wünscht sich schon ein hellhöriges Haus?

  5. Brandschutz
    Das Mauerwerk beim Massivhaus hält selbst einem Brand länger stand als das der Fertighäuser. Das drückt sich in einer hohen Feuerwiderstandsklasse aus. Diese bedeutet bei der Wohngebäude-Versicherung einen finanziellen Vorteil: Bei einem Massivhaus ist die Wohngebäude-Versicherung günstiger als bei einem Fertighaus.

Bauen Sie massiv!

Wer alle Argumente für und gegen das Massivhaus einander gegenüberstellt, für den sollte die Waage deutlich in Richtung "massiv bauen" ausschlagen. Einzig die schnelle Errichtung eines Fertighauses könnte für dieses sprechen. Allerdings ist das Argument auch etwas holprig, weil ein Fertighaus, bevor es auf der Baustelle montiert wird, erst einmal produziert werden muss. Aber wir sind dessen ungeachtet der Meinung, dass in ein Gebäude, in dem man viele Jahre leben will, doch etwas Zeit für den Hausbau investiert werden solle. Ein Massivhaus muss heute nicht mehr über den Winter austrocknen, bevor es bezogen werden kann. So ist es möglich, für den Massivhausbau nicht mehr als circa sechs bis sieben Monate zu veranschlagen. Massiv bauen muss kein volles Jahr dauern.  Bei uns bauen Sie Ihr Massivhaus übrigens mit einer vertraglich garantierten Bauzeit von sechs Monaten.

Tipp:
Lesen Sie "Hausbau als Fertighaus oder Massivhaus?" auf www.massivhaus-hausbau.com.

Wir planen und bauen Ihr maßgeschneidertes Massivhaus.

Eigenheim als Massivhaus in Berlin bauenWir planen und bauen Häuser für den überdurchschnittlichen Wohnanspruch genauso wie auf Wirtschaftlichkeit optimierte Hauskonzepte. So müssen Sie sich nicht entscheiden, ob Sie Ihr Traumhaus bauen wollen oder doch lieber auf das Budget achten sollten. Denn mit unseren Häusern bekommen Sie beides. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihr zukünftiges Haus so zu planen, dass es mit Ihren Wünschen und Ansprüchen vereinbar wird.
Wir wissen, welche Extras extra teuer ausfallen und zeigen Ihnen Alternativen dazu. Diese haben häufig einen ähnlichen Effekt, sind aber sowohl in der Bauphase wie auch in wohnwirtschaftlicher Hinsicht günstiger. So lockert beispielsweise ein Erker das Bild auf. Das Haus wirkt moderner und es hebt sich optisch von den anderen ab. Jedoch bringt solch ein Erker meist wenig Wohnraum mit. Ganz im Gegenteil, die zusätzlichen Wände kosten viel Geld und engen häufig auf Dauer ein.
Wir zeigen Ihnen, wie Sie zwar Individualität schaffen, dies aber ohne nennenswerte Mehrkosten beim Bau und ohne Wärmeverlust in den Wintermonaten.

Architektenhaus oder Typenhaus? Geht denn nicht auch beides?

Entweder-oder gibt es bei uns nicht. Denn wir liefern Ihnen das individuelle Architektenhaus ebenso wie eines unserer Musterhäuser. Selbst wenn Sie sich für ein Haus aus unserem Katalog entscheiden, nehmen unsere Architekten Änderungswünsche auf und setzen diese gekonnt um. Und nicht nur das. Wir sagen Ihnen auch, wie Sie das Beste aus dem geplanten Haus herausholen können. Egal, ob Sie sich für ein freistehendes Einfamilienhaus oder für die Doppelhaushälfte entscheiden. Erfahren Sie auf den folgenden Seiten, welche Möglichkeiten wir Ihnen bieten: https://www.massivhaus-zentrum.de/bauplanung.php.

 

© 2019 Massivhaus-Zentrum - Hausbau in Berlin