haus bauen berlin

Auch wenn die Zahl der Einwohner, die in den Plattensiedlungen wohnen, überwiegt, ist Marzahn-Hellersdorf nicht nur "die Platte". Die Ortsteile Mahlsdorf, Biesdorf und Kaulsdorf sind überwiegend mit Einfamilienhäusern bebaut und in den vergangenen Jahren sind viele kleine Wohnsiedlungen mit Einfamilien-, Reihen- und Doppelhäusern entstanden. Entlang der B1 haben viele namhafte Bauträger in den letzten zehn Jahren ihre Häuser, meistens mit sehr kleinen Grundstücken, erbaut. Grundstücke für den Hausbau, insbesondere für Einfamilienhäuser (www.einfamilienhaus-bauen.de), sind reichlich vorhanden. Hier sind Gegenden wie z. B. entlang des Wuhletales, der Chemnitzer Straße oder auch direkt am chinesischen Garten zu nennen. Private Anbieter wie auch stadteigene Liegenschaften sind in den einschlägigen Immobilienportalen und Zeitungsanzeigen zu finden. Wir gehen davon aus, dass der Hausbau am Grundstück nicht scheitern muss.

Inspirationen für Ihr neues Einfamilienhaus in BerlinBungalow in Berlin bauenDoppelhaus in Berlin bauen

Wie auch in anderen Städten beginnt der Hausbau in Berlin lange vor dem ersten Spatenstich in Gedanken. Die Idee, die fällige Monatsmiete zukünftig in die eigene vier Wände zu investieren, ist verlockend. Wenn Sie Ihre Entscheidung nicht allein vom niedrigsten Preis abhängig machen und Ihren Hausbau solide planen, reift aus dieser Überlegung eine gute und richtige Entscheidung. Um Ihnen ein günstiges und modernes Massivhaus zu bauen, bieten wir Ihnen alle notwendigen Dienstleistungen an. Während der Bauberatung erfahren Sie die Unterschiede bei der Kompetenz und Verbraucherfreundlichkeit. Damit Sie von Anfang an wissen, welche Leistungen im Hausbau enthalten sind, bekommen Sie bei uns eine ausführliche Bau- und Leistungsbeschreibung. Unsere Architekten planen Ihr Haus so, wie Sie es sich wünschen. Die Bauplanung erfolgt entweder absolut individuell oder auf der Basis unserer Beispielhäuser. Grundrissänderungen sind bei uns kostenfrei! Der Hausbau erfolgt durch geprüfte und erfahrene Bauunternehmen, die auf jahrelange Bauerfahrungen zurückblicken und Ihnen gern ihre Referenzhäuser in und um Berlin zeigen.

Der Stadtbezirk Berlin Marzahn-Hellersdorf

Hausbau in Berlin Marzahn-Hellersdorf2001 ist auch Marzahn aus der Fusion von Marzahn und Hellersdorf entstanden. Der Stadtbezirk liegt im östlichen Teil von Berlin, historisch wie auch geografisch. Das alte Hellersdorf setzte sich vor 2001 aus den Ortsteilen Kaulsdorf, Hellersdorf und Mahlsdorf zusammen. Marzahn war schon immer ein eigenständiger Ortsteil bzw. Stadtbezirk. Marzahn wie auch Hellersdorf haben einen historischen alten Ortskern, der auch heute noch für viele Menschen ein interessanter Anziehungspunkt ist. Bekannt, leider nicht immer im positiven Sinne, ist Marzahn-Hellersdorf durch seine Plattenbauten. In den Siebzigern entstand hier für viele, vor allem junge Familien, ein neues Zuhause. Das Durchschnittsalter lag bei gerade mal 30 Jahren. Auch wenn „die Platte“ heute von vielen nur noch abfällig betrachtet wird, stellten die damals modernen Wohnungen für die Familien eine deutliche Verbesserung des Wohnkomforts dar. Heute ist ein großer Teil der Häuser und Wohnungen saniert und modernisiert. Das Leben in Marzahn-Hellersdorf ist dank der sehr guten Infrastruktur sehr angenehm. Die allgegenwärtigen Supermarktketten, wie auch die in den unteren Etagen der vielen Ladenstraßen angesiedelten kleinen Läden und Boutiquen machen den täglichen Einkauf leicht. Ärzte, Kitas, Schulen, alles ist ausreichend und in unmittelbarer Umgebung zu finden.

Der ehemals junge Stadtbezirk ist in den letzten Jahren doch merklich gealtert; aus den jungen Familien von damals sind Pensionäre und Rentner geworden. Dass diese noch immer in ihrer „Platte“ wohnen, spricht für den Stadtteil. Dennoch haben viele junge Leute den Kiez verlassen, um sich in anderen Regionen eine Zukunft auszubauen. Jung und hipp ist dieser Stadtteil sicher nicht, doch perfekt geeignet um hier ein ruhiges und gutes Leben zu führen. Verkehrstechnisch ist Marzahn-Hellersdorf, dank Bus und Straßenbahn sowie S- und U-Bahn, gut an die City und das Umland angebunden. Mit dem Auto ist man in wenigen Minuten auf der Autobahn oder auf den mehrspurigen Straßen in der Innenstadt.

Die Geschichte von Berlin Marzahn-Hellersdorf

Eigenheim in Berlin Marzahn-Hellersdorf bauenIm dreizehnten Jahrhundert wurde das Dorf Marzahn erstmals urkundlich erwähnt. Der Dreißigjährige Krieg hat den Ort und seine Bewohner stark in Mitleidenschaft gezogen und wechselnde Zugehörigkeiten und Regierungen prägten das Leben der vorwiegend bäuerlichen Bewohner. 1875 wurden in Marzahn Rieselfelder für das Abwasser der Stadt Berlin angelegt doch ein einfacher Bahnhof, mit anfangs nur einem Gleis, kam erst 1898 hinzu. Anfang 1900 wurde Marzahn schrittweise an das städtische Gas- und Wassernetz und später dann auch an das Stromnetz angeschlossen. Wie viele andere Bezirke wurde Marzahn 1920 in Groß-Berlin eingemeindet. Während der Nazidiktatur wurden in Marzahn Arbeitslager für Zwangsarbeiter eingerichtet. Nach 1945 gehörte Marzahn zum sowjetischen Sektor, dem späteren Ostberlin und aus ehemaligen Rüstungsbetrieben wurden volkseigene Betriebe, wie z. B. die Berliner Werkzeugmaschinenfabrik. Bereits angesiedelte Bauern schlossen sich nach 1950 zu Landwirtschaftsbetrieben zusammen. 1977 begann in Marzahn ein gigantisches Wohnungsbauprogramm und in den folgenden Jahren entstand eine riesige Großsiedlung für zehntausende Menschen. Hellersdorf wurde 1986 an Marzahn angegliedert. Der Ortsteil Hellersdorf hatte eine ähnliche Geschichte wie Marzahn. Im Landbuch von Karl dem IV. wurde „Helwichstorpp“ erstmals 1375 erwähnt, bürgerte sich im Laufe der Zeit aber als Hellersdorf ein. Die Stadt Berlin erwarb 1886 das Gut Hellersdorf und legte östlich der Wuhle, wie auch in Marzahn, große Rieselfelder an. Mit der Bildung von Groß-Berlin wurde auch Hellersdorf 1920 eingemeindet.

Massivhaus in Berlin Marzahn-Hellersdorf planen und bauenWir bauen Ihr Haus in Berlin Marzahn-Hellersdorf!

Lassen Sie sich von unseren Architekten Ihr Massivhaus planen und bauen Sie dieses mit zuverlässigen Bauunternehmen aus Berlin zum günstigen Festpreis. Überzeugen Sie sich von der fachlichen Kompetenz unserer Berater und lassen Sie sich vernünftige Lösungen für Ihre Visionen aufzeigen. Geht nicht gibt's nicht und wenn irgendetwas wirklich nicht sinnvoll, oder teurer als nützlich ist, werden Ihnen unsere Architekten, Berater und Bauunternehmen dies offen und ehrlich sagen. Wir bauen Ihr Haus preiswert und massiv, jedoch nicht billig. Den Unterschied zwischen billig und preiswert erklären wir Ihnen in unserem Ratgeberartikel  gerne. (www.haus-preiswert.de/bauratgeber/billig-bauen.html.

Übrigens:
Auch Aktionshäuser haben ihre Tücken. Diesem Thema haben wir uns auf der Seite superhauspreis.de ausführlich gewidmet (www.superhauspreis.de/aktionshaus.html).

 

© 2019 Massivhaus-Zentrum - Hausbau in Berlin